Das Projekt und die Planung

                                               

Die Deutsche Fußballwoche_Ghana

Planning Sonntag bis Sonntag-1_quer

Projekt
Die Deutsche Fußballwoche in Ghana
von Sonntag bis Sonntag
[The German football week in Ghana,
from Sunday to Sunday]
Ort
Accra und Umgebung, Ghana
Mögliche Termine
13. – 20. August oder 20. – 27. August 2017

Organisator
Rolland Zohoun, Leiter Aubay sports

Über Aubay sports
Das Unternehmen Aubay sports wurde 2012 von Rolland
Zohoun in Cotonou, Benin, gegründet und arbeitet mit
zahlreichen Sportstrukturen in Afrika zusammen. Aubay sports
organisiert, zusammen mit seinen Partnern vor Ort, das Event
„Die Deutsche Fußballwoche“ in Ghana.
Handelsregister Nr. von Cotonou, Benin, dem 10.05.2012: N° RB COT 12A14981

Tel : Benin + 229 97 60 02 74 / Deutschland : + 49 176 25 75 13 35

Kontext
Betrachtet man die Rekrutierungsweise europäischer Fußballclubs in Subsahara-Afrika während
der letzten zehn Jahre, so stellt man fest, dass die deutschen Fußballclubs dort – ausgenommen
von Ghana und etwas weniger Nigeria – nur schwach vertreten sind.
Aus diesem Grund möchte ich Ihnen hiermit ein Projekt, welches aus drei untergeordneten
Aktivitäten besteht und für die Spieler der Kategorie U20 konzipiert ist, vorstellen.

Vorbereitung
Ab März 2017 stehen mir von über 10 Fußballakademien aus West- und Zentralafrika (Benin, Togo, Elfenbeinküste, Burkina Faso, Kamerun, Gabun, Nigeria, Ghana, Kongo Brazzaville und Demokratische Republik Kongo) die Highlights deren besten Spieler zur Verfügung – in Form von Videos. Die deutschen Partner-Fußballclubs erhalten Zugang zu dieser Informationsplattform und können sich dadurch circa sechs Monate vor Beginn der Deutschen Fußballwoche bereits ein Bild der Spielerprofile machen sowie Shortlists erstellen.
Die vier Akademien, die unserer und Ihrer Auffassung nach die talentiertesten Spieler vorweisen, werden zur Teilnahme an der ersten Phase der Fußballwoche eingeladen: der TOP4. Aus den restlichen sechs Akademien werden darüber hinaus, wieder in Absprache mit den Fußball-Scouts, die besten 50 Spieler individuell zur Teilnahme am Turnier ausgewählt.

Die Veranstaltung
In Ghana‘s Hauptstadt Accra und deren Umgebung findet während einer Woche ein Turnier und Talent Camp zur Identifizierung von jungen Talenten aus unterschiedlichen Akademien West- und Zentralafrikas statt. Teilnehmen werden 50 Spieler sowie vier Akademien aus der genannten Region. Gespielt wird auf zwei Kunstrasen oder Naturrasenplätzen. 4-Sterne-Hotels und andere Unterkünfte zur Unterbringung der Scouts, der Akademien und der eingeladenen Spieler stehen ebenfalls zur Verfügung.

1. Etappe : Turnier der Akademien
Ein Turnier zwischen vier Akademien in der Form einer Meisterschaft mit jeweils vier Spielen pro Mannschaft (Gruppenphase, Finale und Spiel um den 3. Platz). Dauer: vier Tage.
Die vier eingeladenen Akademien werden aus den folgenden Ländern ausgewählt: Nigeria, Ghana, Elfenbeinküste, Kamerun und Gabun.
2. Etappe : Turnier zwischen den Auswahlmannschaften
Die 16 besten Spieler, die von den Talentscouts identifiziert werden, bilden die Mannschaft « Team A ».
Die 50 Spieler aus den 10 Akademien West- und Zentralafrikas bilden drei verschiedene Mannschaften, je à 16, 17 & 17 Spieler.
Die insgesamt vier Mannschaften treten in einer Mini-Meisterschaft drei Tage gegeneinander an (Gruppenphase, Finale und Spiel um den 3. Platz).
Diese Konstellation erlaubt es den Fußball-Scouts, insgesamt circa 130 Spieler in mehreren Spielen zu beobachten, und dies mit einem Fokus auf die besten Spieler und Akademien während einer Woche. Die Talentscouts haben so die Möglichkeit, die für sie interessantesten Spieler in sieben verschiedenen Spielen von jeweils einer Stunde Dauer zu sehen.

Publicités